News

Betriebsrenten im Rückwärtsgang

Wir rufen Sie gerne zurück

Gerne stehen wir Ihnen persönlich Rede und Antwort.

[gravityform id="1" title="false" description="false" ajax="true" tabindex="20"]

Eine betriebliche Altersvorsorge (bAV) sichert den Ruhestand von Mitarbeitern finanziell ab und
stellt damit ein wichtiges Zugpferd im Werben um qualifiziertes Personal dar. Umso
erstaunlicher, dass in Zeiten des Arbeitskräftemangels ein Rückgang der bAV-Verbreitung zu
verzeichnen ist. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie eines großen Versicherers.


Vor allem im Mittelstand stockt demnach die Versorgung: 2011 verfügte dort noch jeder zweite
Mitarbeiter unterhalb des mittleren Managements über Betriebsrentenansprüche, derzeit sind es
nur noch 40 Prozent. Als Hauptgründe werden die langjährige Niedrigzinsphase und das seit
Pandemiebeginn krisenhafte wirtschaftliche Umfeld vermutet.


Die Bundesregierung möchte die bAV-Rahmenbedingungen nun verbessern, denn diese
sogenannte zweite Säule der Altersversorgung soll die weiter wachsenden Lücken der ersten
Säule (gesetzliche Rentenversicherung) zu schließen helfen. Diskutiert wird beispielsweise, das
Sozialpartnermodell zu öffnen, da es bisher kaum von den Betrieben angenommen wird. Auch
Hinzuverdienstgrenzen stehen zur Disposition.

Für Rückfragen kommen Sie gerne auf uns zu.

Weitere NEWS finden Sie hier

Baukosten-Explosion
Da die Baukosten für Leistungen und Materialien aktuell Jahr für Jahr steigen sind Wohngebäude im Regelfall zum sogenannten gleitenden Neuwert versichert.
Immer mehr Immobilien werden teilverkauft
Immer mehr Immobilien werden teilverkauft. Der Teilverkauf Immobilie hat sich im ersten Halbjahr 2022 verzehnfacht gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Adresse

Socials